Leberknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Leberknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
475
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien475 kcal(23 %)
Protein46 g(47 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A22,5 mg(2.813 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K111,8 μg(186 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂4,2 mg(382 %)
Niacin31,6 mg(263 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure791 μg(264 %)
Pantothensäure10,2 mg(170 %)
Biotin137,6 μg(306 %)
Vitamin B₁₂82,5 μg(2.750 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium796 mg(20 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen10,6 mg(71 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink8,5 mg(106 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure763 mg
Cholesterin523 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 altbackene Brötchen
500 g Rinderleber
1 kleine Zwiebel
200 g durchwachsener Räucherschinken
3 Eier
1 TL getrockneter Majoran
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Semmelbrösel nach Bedarf
800 ml klare Rindfleischbrühe
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Die Brötchen in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser einweichen.
2.
Die Leber waschen, trocken tupfen, von überschüssigen Sehnen und Häuten befreien und klein würfeln. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und mit der Leber, dem Speck und den gut ausgedrückten Brötchen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen.
3.
Mit den Eiern, Majoran, Salz, Pfeffer und Muskat zu einem glatten Teig verkneten, nach Bedarf noch Semmelbrösel zugeben und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
4.
Aus der Masse mit feuchten Händen Knödel (ca. 5 cm Durchmesser) formen und diese in leicht simmernder Brühe 10-15 Minuten ziehen lassen.
5.
Die Knödel mit einer Schöpfkelle herausnehmen und nach Belieben auf Sauerkraut und mit Petersilie bestreut servieren.