Lebkuchen-Schneemann

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lebkuchen-Schneemann
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
5
Zutaten
250 g Mehl
1 TL Backpulver
175 g Rohrzucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 EL flüssiger Honig
1 TL Zimt
½ TL Lebkuchengewürz
3 EL Milch
60 g Butter
200 g Puderzucker
2 TL Zitronensaft
50 g Zartbitterkuvertüre
Bunte Zuckerglasur aus dem Backregal
1 EL Rosinen

Zubereitungsschritte

1.
Mehl, Backpulver, Rohrzucker und Salz mit Ei, Honig, Zimt, Lebkuchengewürz und Milch in einer Rührschüssel vermischen.
2.
Die Butter in Stückchen darauf verteilen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts gut vermischen.
3.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Flach ausrollen und 5 runde Lebkuchenscheiben von 10 cm Durchmesser ausstechen. Dann kleinere Lebkuchenscheiben von ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. Mit den Lebkuchenresten mit Hilfe einer Schablone 5 Schneemannhüte nach Belieben ausschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die 5 großen Lebkuchenscheiben auf das Backblech legen, die 5 kleineren Lebkuchenscheiben darüber legen und an der großen Scheibe etwas festdrücken. Die Hüte an den kleineren Scheiben festdrücken.
4.
Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180°; Mitte) ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5.
Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser dickflüssig verrühren. Die Glasur auf die Lebkuchen pinseln. Einen Teil der Glasur in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und die Konturen der Schneemänner damit nachziehen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Schneemannhüte damit einpinseln, dann den Schneemann mit Hilfe der bunten Zuckerglasur und von Rosinen nach Belieben fertig gestalten.