Lebkuchen-Schokotorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lebkuchen-Schokotorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
8253
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.253 kcal(393 %)
Protein154 g(157 %)
Fett433 g(373 %)
Kohlenhydrate877 g(585 %)
zugesetzter Zucker532 g(2.128 %)
Ballaststoffe65,1 g(217 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D10 μg(50 %)
Vitamin E66,9 mg(558 %)
Vitamin K65,7 μg(110 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂3,1 mg(282 %)
Niacin43 mg(358 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure404 μg(135 %)
Pantothensäure8,1 mg(135 %)
Biotin116,3 μg(258 %)
Vitamin B₁₂7,5 μg(250 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium8.009 mg(200 %)
Calcium1.643 mg(164 %)
Magnesium1.205 mg(402 %)
Eisen68,1 mg(454 %)
Jod97 μg(49 %)
Zink22,4 mg(280 %)
gesättigte Fettsäuren205,3 g
Harnsäure256 mg
Cholesterin1.412 mg
Zucker gesamt672 g(2.688 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
50 g
5 EL
4
200 g
200 g
250 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
50 g
gehackte Mandelkerne
50 g
gehackte Haselnüsse
2 TL
½
1 Päckchen
180 ml
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Außerdem
250 g
250 g
2 EL
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlZartbitterkuvertüreButterZuckerMilchMandelkern

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°c Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Korinthen in Rum einweichen.
3.
Die Eier trenen. Die Butter mit dem Zucker cremig rühren und die Eigelbe mit einer Prise Salz nach und nach unterrühren.
4.
Das Mehl mit den Nüsse, Gewürzen und Backpulver mischen und mit der Milch und den gut abgetropften Korinthen unter die Buttermasse rühren. Die Eiweiße steif schlagen und zum Schluss unter den Teig heben.
5.
Diesen in eine gebutterte und mit Semmelbrösel ausgestreute Springform geben, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen; Stäbchenprobe machen.
6.
Den Kuchen rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken, damit er nicht zu stark bräunt.
7.
Zwischenzeitlich die Kuvertüren grob hacken und mit der Sahne über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
8.
Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen. Anschließend einmal waagerecht halbieren und das Johannisbeergelee darauf glatt verstreichen. Den zweiten Boden wieder auflegen und leicht andrücken.
9.
2/3 der Schokolade auf dem Kuchen verteilen und die Torte rundherum damit einstreichen. Trocknen lassen.
10.
Die restlichen Schokolade auf eine Mamorplatte dünn aufstreichen und kurz bevor sie fest wird mit einem Spatel kleine Abschnitte fächerartig zusammenschieben. Fest werden lassen und die Torte damit verzieren. In Stücke geschnitten servieren.