Lebkucheneis mit Granatapfel und Schokosoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lebkucheneis mit Granatapfel und Schokosoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 12 h 40 min
Fertig
Kalorien:
789
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien789 kcal(38 %)
Protein15 g(15 %)
Fett54 g(47 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker49 g(196 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure76 μg(25 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin25,3 μg(56 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium555 mg(14 %)
Calcium181 mg(18 %)
Magnesium73 mg(24 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren26,1 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin520 mg
Zucker gesamt58 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Parfait
120 g
4
2
50 g
2
1 Msp.
400 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für die Soße
1
60 g
100 ml
10 ml
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Den Zucker und 100 ml Wasser aufkochen, so dass der Zucker gelöst ist, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Die Eigelbe mit den Eiern cremig schlagen, dabei das Zuckerwasser in einem dünnen Strahl unter Rühren zufließen lassen. Auf ein Wasserbad stellen und zu einer dicklich schaumigen Creme schlagen.

2.

Das Marzipan und den Lebkuchen in kleine Stücke teilen und nach und nach unterrühren. Das Lebkuchengewürz ebenfalls einrühren. Die Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Creme kalt schlagen. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Masse in verschieden große Sternformen gießen und über Nacht gefrieren lassen.

3.

Für die Sauce den Granatapfel mit der Handfläche über den Tisch rollen, den Boden und Deckel abschneiden, aufbrechen, nach außen umstülpen und die Kerne heraus lösen. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen, die Milch zusammen mit dem Rum einrühren und gegebenenfalls kurz pürieren, damit sich die Schokolade gleichmäßig mit der Milch verbindet.

4.

Das Parfait 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen, falls nötig kurz in heißes Wasser tauchen und auf zwei Teller stürzen. Mit der Sauce und den Granatapfelkernen anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren.