Lemon-Curd-Herzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lemon-Curd-Herzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
104
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert104 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium34 mg(1 %)
Calcium8 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin27 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMandelkernVanillezuckerZitronensaft

Zutaten

für
40
Zutaten
225 g
100 g
geschälte, gemahlene Mandelkerne
200 g
weiche Butter
100 g
1 EL
2
Mehl zum Arbeiten
100 g
Zum Verzieren
125 g
1 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Mandeln mischen. Die Butter mit dem Puderzucker, Vanillezucker und den Eigelben schaumig schlagen. Die Mehlmischung unter die Butter-Zucker-Masse rühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Die Plätzchen auf 1-2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten hellgelb backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und erkalten lassen. Die Hälfte der Herzen mit dem Lemon Curd bestreichen und jeweils ein Plätzchen ohne Lemon Curd darauf setzen.
4.
Zum Verzieren den Puderzucker mit Zitronensaft und wenig Wasser nach Bedarf dickflüssig anrühren, in ein Spritztütchen füllen und die Herzen damit nach Belieben bemalen. Gut trocknen lassen.
Zubereitungstipps im Video