Limettentarte mit Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Limettentarte mit Baiser
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
3229
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.229 kcal(154 %)
Protein83 g(85 %)
Fett144 g(124 %)
Kohlenhydrate377 g(251 %)
zugesetzter Zucker232 g(928 %)
Ballaststoffe26,7 g(89 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E22,2 mg(185 %)
Vitamin K19 μg(32 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂2 mg(182 %)
Niacin28,3 mg(236 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure237 μg(79 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin58,9 μg(131 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C92 mg(97 %)
Kalium2.148 mg(54 %)
Calcium759 mg(76 %)
Magnesium460 mg(153 %)
Eisen10,7 mg(71 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink11,6 mg(145 %)
gesättigte Fettsäuren68,7 g
Harnsäure249 mg
Cholesterin480 mg
Zucker gesamt263 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
175 g Vollkornmehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g kalte Butter
60 g gehackte Mandelkerne
Für den Belag
6 Blätter weiße Gelatine
100 g Magerquark
400 g Joghurt
20 ml Pfefferminzlikör
3 Limetten (Saft)
3 EL Zucker
Mehl für die Arbeitsfläche
Für die Baiserhaube
3 Eiweiß
120 g Puderzucker
1 Limette (Schale)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtMagerquarkButterMandelkernZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben ca. 30 - 50 ml lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Die Mandeln ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten, abkühlen lassen.
3.
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier etwas größer als die Springform ausrollen.
4.
Mit dem Springformrand einen Teigboden ausstechen, diesen in die Form legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den übrigen Teig zu einer Rolle formen und als Rand auf den Teigboden drücken.
5.
Im vorgeheizten Backofen (200°; Umluft 180°) ca. 10 - 12 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Joghurt, Minzelikör, Limettensaft und -schale sowie Zucker glatt rühren. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, 2- 3 EL von der Joghurtmasse einrühren, dann rasch unter die restliche Joghurtmasse rühren. Ca. 30 Min. kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
6.
Den Mürbeteigboden auf eine Kuchenplatte legen, mit den gerösteten Mandeln bestreuen, die Limettencreme darauf verteilen und glatt streichen. Für mindestens 3 Std. kühl stellen.
7.
Eiweiß sehr steif schlagen und dabei den Puderzucker einrieseln lassen, geriebene Limettenschale unterheben.
8.
Baisermasse mit einem Esslöffel auf der Füllung dekorativ verstreichen und bei 250 Grad kurz gratinieren, bis sich hellbraune Spitzen bilden. Auskühlen lassen.