Linsenbratlinge

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsenbratlinge
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
709
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien709 kcal(34 %)
Protein51 g(52 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate111 g(74 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe36,4 g(121 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K261,2 μg(435 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure356 μg(119 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium1.765 mg(44 %)
Calcium156 mg(16 %)
Magnesium269 mg(90 %)
Eisen16,7 mg(111 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure280 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Dosen
Linsen á ca. 400 g
1
2
1 TL
Pflanzenöl plus Öl zum Ausbraten
1 TL
gemahlener Kreuzkümmel
5
160 g

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen. Die Chili waschen, entkernen und klein hacken. Den Knoblauch häuten und durch die Presse in eine heiße Pfanne mit 1 TL Öl geben. Die Chili untermischen, kurz andünsten und mit Kreuzkümmel bestreuen. Anschießend vom Herd ziehen. Die Linsen mit der Knoblauch-Chili-Mischung in einem Mixer pürieren. Den Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter klein hacken. Zusammen mit den Linsen und 100 g Semmelbröseln in einer Schüssel vermengen und etwas salzen. Daraus mit angefeuchteten Händen Frikadellen formen und in den übrigen Semmelbröseln rundherum wälzen. Auf eine Platte legen, in Frischhaltefolie einschlagen und für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun ausbraten.
2.
Nach Belieben mit Limettenschnitzen und Sour Cream servieren.