Linsensuppe mit Leber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsensuppe mit Leber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g kleine braune Linsen
1 kleine Zwiebel gewürfelt
50 g durchwachsener Räucherschinken gewürfelt
5 EL Butter
2 EL Aceto balsamico
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zweig frischer Thymian
4 Stiele Petersilie
½ TL Dijonsenf
1 Kaninchenleber
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Majoran
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseButterRäucherschinkenButterPetersilieMajoran

Zubereitungsschritte

1.
Linsen mit kaltem Wasser bedecken und 2 - 3 Stunden darin einweichen, Linsen dann abgiessen und abtropfen lassen. Zwiebel und Speck in einem Topf in 2 EL heisser Butter glasig schwitzen. 1 EL Essig, die eingeweichten Linsen und 800 ml Wasser dazugeben, aufkochen und ca. 20 Min. zugedeckt köcheln lassen. Dann die Kräuter waschen und zugeben. Linsen in weiteren 20 Min. weich kochen.
2.
2 - 3 EL Linsen abnehmen und beiseite stellen. Die restliche Suppe fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die restliche Butter in einem kleinen Topf aufschäumen lassen, Senf und 1-2 EL Essig einrühren und alles unter die pürierte Suppe rühren.
3.
Kaninchenleber putzen und in Stücke teilen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Leber darin 3 - 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Leber in Scheiben schneiden. Die Suppe auf vorgewärmte Teller oder Schälchen verteilen, die beiseitegestellten Linsen und die Kaninchenleberscheiben darauf anrichten.