Linsensuppe mit Porree und Wurst

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsensuppe mit Porree und Wurst
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBerglinsenÖlPetersilieMöhreZwiebel

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
braune Berglinsen
2
250 g
festkochende Kartoffeln
1
1
1
1 EL
100 g
geräucherter Bauchspeck
2
1
1 ⅕ l
Pfeffer aus der Mühle
300 g
Cervelas ersatzweise Fleischwurst, oder Lyoner
2 EL
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Linsen in ein Sieb schütten und unter kaltem Wasser abspülen. In einer Schüssel mit frischem Wasser bedecken und über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag in einem Sieb gut abtropfen lassen.
2.
Die Möhren und Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in schmale Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, Speck-, Zwiebel-, und Knoblauchwürfel darin glasig anschwitzen. Karotten, Kartoffeln und den Lauch zugeben und mit anschwitzen. Nelken und das Lorbeerblatt zugeben. Die Brühe angießen und die Linsen einstreuen, alles zusammen einmal aufkochen, die Hitze reduzieren und ca. 45 Minuten köcheln lassen. Die Nelken und das Lorbeerblatt wieder herausnehmen. Etwa 1/3 der Suppe im Mixer fein pürieren und zur restlichen Suppe zurück in den Topf geben.
3.
Die Wurst häuten, in 3 mm dünne Scheiben schneiden und in die Suppe geben. 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf Teller verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.
Zubereitungstipps im Video