Linsensuppe mit Schinken auf Pfälzer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linsensuppe mit Schinken auf Pfälzer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein20 g(20 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe14,3 g(48 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K103,8 μg(173 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure124 μg(41 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium1.073 mg(27 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium106 mg(35 %)
Eisen6,1 mg(41 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren7,1 g
Harnsäure154 mg
Cholesterin35 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Linsen
250 g Sellerie
2 Möhren
1 Zwiebel
1 EL Öl
50 g Schinken gewürfelt
1 Kartoffel ca. 100 g mehligkochend
2 frische Lorbeerblätter
2 EL Butter
2 EL Zucker
50 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Weinessig
Thymian zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinseSellerieSchinkenSchlagsahneZuckerButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Linsen über Nacht einweichen.
2.
Sellerie, Möhren und Zwiebel schälen und klein würfeln.
3.
In einen heißen Topf Öl geben und Schinken darin anschwitzen. Gewürfeltes Gemüse zugeben und mit ca. 500 ml Wasser ablöschen. Abgetropfte Linsen und Lorbeerblätter zugeben. Kartoffeln schälen, klein würfeln, ebenfalls in den Topf geben und ca. 45 Min. bei kleiner Flamme köcheln lassen. Ab und zu umrühren und bei Bedarf noch etwas Wasser angießen.
4.
Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen, Zucker zugeben und braun karamellisieren lassen. Unter den Linseneintopf rühren (Vorsicht Spritzgefahr). Zum Schluss Lorbeerblätter wieder entfernen. Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Mit Thymian garniert servieren.