Linzer Plätzchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Linzer Plätzchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
30
Zutaten
150 g
50 g
1 Päckchen
1
1 Prise
1 Prise
1 Prise
1 TL
150 g
150 g
150 g
1 TL
Puderzucker zum Bestäuben
Mehl zum Arbeiten
Backpapier für das Blech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernButterVanillezuckerEiZimtNelke

Zubereitungsschritte

1.
Die Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Ei, Gewürze und Kirschwasser unterrühren. Mit Mandeln und Mehl rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Std. kühl stellen.
2.
Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm ausrollen und mit gezackten Ausstechförmchen Kreise (4-5 cm Durchmesser) ausstechen. In die Hälfte davon kleine Kreise ausstechen (oder einfach Ringe ausstechen). Auf das Blech legen. Im Ofen bei 150° (Mitte, Umluft 130°) in 8-10 Min. hellgelb backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.
3.
Das Johannisbeergelee mit Kirschwasser verrühren und auf die Kreise streichen. Die bearbeiteten Kreise (oder Ringe) dick mit Puderzucker bestäuben und vorsichtig darauf setzen.