Löwenzahnküchlein mit Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Löwenzahnküchlein mit Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Mehl
2 EL saure Sahne
50 ml Milch nach Bedarf auch etwas mehr
15 g Hefe
1 Prise Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
weißer Pfeffer
4 Scheiben Frühstücksspeck
8 junge Löwenzahnblätter
Löwenzahnblatt zum Anrichten
Öl zum Frittieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Milchsaure SahneFrühstücksspeckHefeZuckerEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde hineinmachen. Milch lauwarm erwärmen, Hefe damit glatt rühren, zum Mehl in die Mulde geben und mit wenig Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Etwa 10 Minuten gehen lassen, dann Sauerrahm, etwas Pfeffer und Ei zugeben und das Ganze zu einem mittelfesten Hefeteig verrühren.

2.

Bacon klein schneiden und ausbraten, dann kleingeschnittene Löwenzahnblätter zufügen, 1-2 Min mitdünsten, auskühlen lassen. Speck und Löwenzahn unter den gegangenen Teig kneten, den Teig in 8 Portionen teilen, diese auf einer mit wenig Mehl bestaubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und anschließend portionsweise in heißem Fett (170 °C) goldbraun frittieren.

3.

Herausnehmen, auf Küchenpapier entfetten und auf Löwenzahnblättern anrichten. Lauwarm servieren.