0
Drucken
0

Loup de mer in Pastetenteig

Loup de mer in Pastetenteig
1 h
Zubereitung
5 h 10 min
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit

Zutaten

für 2 Portionen
500 g Mehl
250 g Margarine
1 Ei
Salz
3 EL kaltes Wasser
Außerdem :
1 Loup de mer von etwa 600 g
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Kräuter
30 g Margarine
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken
Die Bring-App speichert die Zutatenliste automatisch auf deinem Handy. So geht bequem einkaufen!

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Margarine in kleine Stücke schneiden und auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei, etwas Salz und zunächst 2 Esslöffel Wasser in die Mehlmulde geben. Alles nach und nach zügig mit dem Mehl verkneten. Je schneller dies geschieht, desto geringer ist das Risiko, dass der Teig brandig wird, also keine homogene Masse bildet. Den dritten Esslöffel Wasser unterkneten, falls der Teig zu fest sein sollte. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischaltefolie 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2

Kurz vor Ende der Ruhezeit den Loup de mer (Wolfsbarsch) vorbereiten. Dazu die Rücken- und Bauchflossen, nicht aber die Schwanzflosse abschneiden. Den Fisch schuppen, ausnehmen, auch die Kiemenbentfernen. Abspülen und die Bauchhöhle sorgfältig auswaschen, anschließend trockentupfen. Außen und innen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter (Petersilie, Dill und Thymian) waschen und trockenschwenken, in die Bauchhöhle füllen und die Margarine in Stückchen hineingeben.

3

Die Hälfte des Pastetenteigs auf Mehl oval und ausreichend groß 2 bis 3 mm dick ausrollen. Den vorbereiteten Fisch auflegen und den Teigrand mit einem Messer abschneiden, sodass er beim Einschlagen nicht überlappt. Den Fisch in das große Teigstück einschlagen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen. Ein Stück des Teiges schmal ausrollen und in Fischform schneiden.

4

Mit der Teigplatte in Fischform schließen und umgedreht auf ein leicht geöltes Backblech legen. Den Teig am Schwanzende sauber ausschneiden und die Rillen der Schwanzflosse nachmodellieren. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen. Runde »Schuppen" aus dem restlichen Teig ausstechen und vom Schwanz zum Kopf hin auflegen. Zwei Streifen ausradeln, ein Auge formen und, wie auf den Fotos gezeigt, auflegen. Auch Rücken- und Bauchflossen aus Teig formen und anlegen. Die Garnituren mit Eigelb bestreichen. 

5

Den Fisch im vorgeheizten Ofen bei 220 °C 10 Minuten anbacken. Anschließend bei 180 °C in 20 Minuten fertigbacken.

Top-Deals des Tages

Stark reduziert: IRIS, Schubladenschrank / Schubladenbox / Rollwagen / Rollcontainer / Werkzeugschrank Smart Drawer Chest, SDC-004, mit Rollen, Kunststoff, schwarz / transparent und mehr
VON AMAZON
27,08 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: IRIS, 2er-Set Unterbettboxen / Rollerboxen / Aufbewahrungsboxen Top Box Under Bed Box, TBU-40, mit 4 Rollen, Plastik, transparent / schwarzer Deckel, 40 L, 68 x 38,8 x 18,5 cm und mehr
VON AMAZON
Preis: 99,99 €
75,83 €
Läuft ab in:
Sonderangebot: IRIS, 2er-Set Unterbettboxen / Rollerboxen / Aufbewahrungsboxen Top Box Under Bed Box, TBU-40, mit 4 Rollen, Plastik, transparent / schwarzer Deckel, 40 L, 68 x 38,8 x 18,5 cm und mehr
VON AMAZON
Preis: 39,99 €
35,24 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages