Klassiker in Low Carb

Low-Carb-Pancakes mit Spinat und Käse

3.25
Durchschnitt: 3.3 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Low-Carb-Pancakes mit Spinat und Käse

Low-Carb-Pancakes mit Spinat und Käse - Kohlenhydratarme und leckere Version des Klassikers. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
635
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Quark enthält Molkenprotein (Whey), das unseren Muskeln direkt zur Verfügung steht und deren Aufbau fördert.

Ihnen ist der Geschmack von Bergkäse eine Spur zu herb? Kein Problem: Ersetzen Sie ihn einfach durch eine mildere Variante wie Gouda oder Parmesan.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien635 kcal(30 %)
Protein42 g(43 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Kalorien660 kcal(31 %)
Protein40 g(41 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E9,5 mg(79 %)
Vitamin K489,2 μg(815 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure241 μg(80 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin25,7 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.162 mg(29 %)
Calcium952 mg(95 %)
Magnesium191 mg(64 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink6,2 mg(78 %)
gesättigte Fettsäuren15,8 g
Harnsäure97 mg
Cholesterin203 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
125 g
1 TL
100 g
gemahlene Mandelkerne
150 ml
500 g
1
1
3 EL
250 g
200 g
Bergkäse (45 % Fett i. Tr.)
½
30 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatRicottaBergkäseMagerquarkMandelkernOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, Eigelbe mit Quark, Backpulver und 1 Prise Salz verrühren, gemahlene Mandeln unterrühren. Wasser und Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig für 10 Minuten quellen lassen.

2.

Inzwischen Spinat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Beides darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Spinat zugeben und 5 Mi- nuten mitdünsten. Dann vom Herd nehmen. Ricotta mit Spinat mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Etwa 24 Pancakes aus dem Teig im restlichen Öl portionsweise in je etwa 5 Minuten backen. Pancakes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Spinatmasse daraufgeben. Käse reiben und über die Pancakes streuen.

4.

Pancakes im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15 Minuten überbacken. Chili waschen, längs halbieren, entkernen und hacken. Zusammen mit den Mandeln die Pancakes damit garnieren.

Bild des Benutzers Sebastian Ferstl
Leider ein ziemlicher Reinfall. Es klingt sehr lecker. Leider wurde der Teig nicht fest und ist in der Pfanne extrem zerlassen und beim wenden sind alle zerfallen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Ferstl, schade, dass bei Ihnen die Pancakes nicht gelungen sind. Dass der Teig bei Ihnen flüssiger war als bei uns, kann verschiedene Ursachen haben: Wir haben Eier der Größe M verwendet, bei größeren Eiern wird natürlich auch der Teig flüssiger. Auch der Quark spielt eine Rolle – sammelt sich auf dessen Oberfläche viel Wasser an, empfehlen wir, dieses vorher abzugießen. Viele Grüße von EAT SMARTER!