Mandarinen-Napfkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandarinen-Napfkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.369 kcal(160 %)
Protein58 g(59 %)
Fett137 g(118 %)
Kohlenhydrate444 g(296 %)
zugesetzter Zucker216 g(864 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D11,5 μg(58 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K43,8 μg(73 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin17,8 mg(148 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure295 μg(98 %)
Pantothensäure7,1 mg(118 %)
Biotin86,3 μg(192 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C220 mg(232 %)
Kalium2.155 mg(54 %)
Calcium630 mg(63 %)
Magnesium149 mg(50 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren73,2 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin1.374 mg
Zucker gesamt344 g

Zutaten

für
1
Zutaten
weiche Butter für die Form
weiche Brotbrösel für die Form
5 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
100 g Mehl
20 g Speisestärke
½ TL Backpulver
Für die Füllung
2 Dosen Mandarine à ca. 175 g
150 g Orangenmarmelade
2 EL Rum
2 Maracujas
300 ml Schlagsahne
2 EL Vanillezucker
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform ausbuttern und mit Bröseln gründlich ausstreuen.
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Den Eischnee darauf setzen, das Mehl, mit der Stärke und dem Backpulver darüber sieben. Alles zu einem luftigen Teig vermischen und in die Backform füllen. Glatt streichen und im Ofen ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Danach auskühlen lassen, stürzen und zweimal waagerecht halbieren.
3.
Für die Füllung die Mandarinen abgießen und abtropfen lassen. Die Konfitüre in einem Topf mit dem Rum leicht erwärmen, sodass sie flüssiger wird. Die Maracujas halbieren und das Mark in die Konfitüre rühren. Vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen. Dann auf die beiden unteren Kuchenböden streichen. Die Mandarinenfilets darauf legen und erkalten lassen.
4.
Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf die Füllung streichen. Die Böden zusammensetzen und den Kuchen mit Puderzucker bestaubt servieren.