Mandarinen-Sahne-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandarinen-Sahne-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
354
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
pro Stück
Brennwert354 kcal(17 %)
Protein6,5 g(7 %)
Fett21,2 g(18 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Für den Biskuit
5
Eier (Größe M)
200 g
1 Päckchen
1 Prise
150 g
1 Msp.
Für die Füllung
350 g
Mandarine (2 Dose)
500 g
3 Päckchen
3 TL
Außerdem
50 g
50 g
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerVanillezuckerSalzMandarineSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit Zucker, Vanillinzucker und Salz 5 Minuten mit den Schneebesen des Handrührers dick schaumig rühren. Mehl mit Backpulver darauf sieben. Alles schnell unterheben. Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und mit Mandeln bestreuen. Butter in Flöckchen darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 160-180 Grad) etwa 30 Minuten backen. Biskuit 10 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und den Biskuitboden auskühlen lassen.

2.

Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Mandarinen darauf verteilen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und Zucker einrieseln lassen. Auf den Mandarinen verstreichen. Oberen Tortenboden darauf legen und mit Puderzucker bestäuben.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen