Mandarinen-Sahne-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandarinen-Sahne-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
363
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien363 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium174 mg(4 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
12
Für den Biskuit
5
Eier (Größe M)
200 g
1 Päckchen
1 Prise
150 g
1 Msp.
Für die Füllung
350 g
Mandarine (2 Dose)
500 g
3 Päckchen
3 TL
Außerdem
50 g
50 g
Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Eier mit Zucker, Vanillinzucker und Salz 5 Minuten mit den Schneebesen des Handrührers dick schaumig rühren. Mehl mit Backpulver darauf sieben. Alles schnell unterheben. Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und mit Mandeln bestreuen. Butter in Flöckchen darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 160-180 Grad) etwa 30 Minuten backen. Biskuit 10 Minuten ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stürzen, Backpapier abziehen und den Biskuitboden auskühlen lassen.

2.

Mandarinen auf einem Sieb abtropfen lassen. Tortenboden einmal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Mandarinen darauf verteilen. Sahne steif schlagen, dabei Sahnesteif und Zucker einrieseln lassen. Auf den Mandarinen verstreichen. Oberen Tortenboden darauf legen und mit Puderzucker bestäuben.