Mandarinenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandarinenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
350 g Mandarine (2 Dose)
200 g weiche Butter
3 Eier
150 g Zucker
100 g saure Sahne
250 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Päckchen Backpulver
Butter für die Form
Mehl für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
200 g Schlagsahne zum Verzieren
Mandarinenspalte
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandarineButterSchlagsahneZuckersaure SahneEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Mandarinen abtropfen lassen. Butter mit Eiern und Zucker verquirlen. Die saure Sahne und die Mandarinen untermischen. Die Früchte können dabei zerfallen. Mehl, Speisestärke und das Backpulver mischen und zügig unterrühren.
2.
Den Teig in die gefettete, bemehlte Form füllen. Im vorgeheizten Backofen (200°C Umluft) ca. 40-50 Min. backen (Nadelprobe machen). In der Form auskühlen lassen. Aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen, den Kuchen damit nach Belieben garnieren und mit Mandarinenspalten belegt servieren.