Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Mandarinensuppe mit Granatapfelkernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandarinensuppe mit Granatapfelkernen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 4 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
250 ml
trockener Weißwein
75 g
Zucker nach Belieben mehr
2 TL
600 ml
Clementinensaft frisch gepresst (oder Orangensaft)
1
Für die Zimtstangen
1 Blatt
Strudelteig ca. 20x20 cm
1 EL
flüssige Butter
1 EL
1 TL
Einkaufsliste drucken
Produktempfehlung

Nach Belieben kann die Suppe auch mit Orangenlikör verfeinert werden.

Zubereitungsschritte

1.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Beides mit dem Wein und Zucker aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Stärke mit wenig Saft glatt rühren, in die Weinmischung einrühren, aufkochen und leicht binden lassen. Dann vom Feuer nehmen, den übrigen Saft einrühren und auskühlen lassen (evtl. im Kühlschrank). Die Vanilleschote wieder entfernen.

2.

Den Granatapfel von allen Seiten andrücken, halbieren, die Kerne herausnehmen und die weißen Häutchen auslesen.

3.

Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

4.

Den Teig diagonal in 4 Dreiecke schneiden, mit flüssiger Butter einpinseln, mit Zucker und Zimt bestreuen und jeweils von den Längsseiten her zu dünnen Rollen aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen ca. 4 Minuten goldbraun backen.

5.

Die Clementinensuppe mit Zucker und Limettensaft abschmecken und auf Dessertschälchen verteilen. Die Granatapfelkernen darauf verteilen und mit dem Zimtgebäck servieren.

Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar