Mandel-Honig-Süßigkeit

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandel-Honig-Süßigkeit
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h
Fertig
Kalorien:
214
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien214 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure10 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium309 mg(8 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
35
Zutaten
3 Eiweiß
600 g Mandelkerne geschält
400 g Puderzucker
100 g Honig
500 g Zartbitterkuvertüre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MandelkernZartbitterkuvertüreHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eiweiße steif schlagen. Die Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten, herausnehmen, abkühlen lassen. Die Hälfte der Nüsse fein mahlen und die restlichen Nüsse grob hacken.
2.
Den Honig und den Puderzucker in einem Topf erwärmen, den Eischnee und die gemahlenen Mandeln zufügen und bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren zu einer zähen Masse verarbeiten. Leicht abkühlen lassen, die gehackten Mandeln untermengen, dann den Nougat auf die mit Backpapier belegte Arbeitsfläche geben und ca. 2 cm dick ausstreichen. Leicht abkühlen und anziehen lassen. Ist der Nougat schnittfest aber noch knetbar, längs einen ca. 2 cm breiten Streifen abschneiden. Die Platte noch etwas dünner auswellen (ca. 1 cm) und darauf den abgetrennten Streifen legen. Das Nougat-Rechteck darüber schlagen und rollen. Nicht zu fest drücken, da zwischen Streifen und darum herum gerolltem Nougat ein Zwischenraum frei bleiben sollte. Die Rolle in etwa 8 cm lange Stücke schneiden und mit einer Schnittfläche auf das Backpapier stellen und dicht andrücken. Mindestens 2 Stunden völlig auskühlen lassen.
3.
Die Kuvertüre schmelzen lassen, jeweils in die Hohlraum gießen und auffüllen. Fest werden lassen und die Röllchen schließlich in die übrige Schokolade tauchen. Abgetropft auf Backpapier fest werden lassen.
4.
In Scheiben geschnitten servieren.