Mandel-Mocca-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mandel-Mocca-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
5724
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.724 kcal(273 %)
Protein120 g(122 %)
Fett306 g(264 %)
Kohlenhydrate602 g(401 %)
zugesetzter Zucker289 g(1.156 %)
Ballaststoffe22,2 g(74 %)
Vitamin A2,9 mg(363 %)
Vitamin D14,4 μg(72 %)
Vitamin E38,6 mg(322 %)
Vitamin K49,3 μg(82 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂3,3 mg(300 %)
Niacin36,8 mg(307 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure391 μg(130 %)
Pantothensäure9,7 mg(162 %)
Biotin122 μg(271 %)
Vitamin B₁₂10,3 μg(343 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium4.762 mg(119 %)
Calcium1.502 mg(150 %)
Magnesium634 mg(211 %)
Eisen23,5 mg(157 %)
Jod148 μg(74 %)
Zink14,6 mg(183 %)
gesättigte Fettsäuren153,2 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin1.874 mg
Zucker gesamt375 g

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
6 Eier
Salz
150 g Zucker
170 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g geschälte gemahlene Mandelkerne
Für die Füllung
2 Päckchen Schokopuddingpulver zum Kochen für je 500 ml
750 ml Milch
100 g Zucker
3 EL Instant-Kaffeepulver
200 g Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
40 ml Mandellikör
5 EL Aprikosenkonfitüre
150 g zerlassene Butter
Kakaopulver zum Bestäuben
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneZuckerButterMandelkernZucker

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für den Biskuit die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker weiß-cremig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, auf die Eigelbmasse sieben, die Mandel darüber geben und mit dem Schneebesen leicht unterrühren. Das Eiweiß auf die Eimasse geben und locker unterziehen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen. Inzwischen das Puddingpulver mit 3 EL Milch verrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen und die Puddingmilch einrühren. Kurz aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Das Kaffeepulver unterrühren, leicht auskühlen lassen, dabei öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die Sahne steif schlagen und mit unter den Pudding ziehen. Den fertig gebackenen Biskuit aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen, zweimal waagerecht teilen, alle Böden mit dem Likör beträufeln und zum Schluss mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Etwa 1/3 des Pudding abnehmen, den Rest auf dem ersten und zweiten Boden verteilen und den dritten Boden aufsetzen.
2.
Die übrige Puddingmasse mit der zerlassenen Butter nach und nach mischen und die Torte rundum damit bestreichen. Aus festen Papier oder Karton drei unterschiedlich große Ringe ausschneiden, die Torte mit Puderzucker bestäuben, die Ringe auflegen und mit Kakao bestäuben, so dass ein Kreismuster entsteht. Mindestens 1 Stunde kühl stellen und in Stücke geschnitten servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite