Mandelkuchen mit Aprikosen

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mandelkuchen mit Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
150 g
3
½
Orange unbehandelt
1 Prise
300 g
2 TL
2 EL
150 g
getrocknete Aprikosen
50 g
gemahlene Mandelkerne
50 g
50 g
4 EL
Für die Glasur
100 g
Kuvertüre zartbitter
2 EL
50 g
Für die Form
Butter zum Einfetten
Semmelbrösel zum Ausstreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerAprikoseMandelkernRosinenMilch

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine große Kastenform gut buttern und mit Semmelbrösel ausstreuen oder mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Teig die Butter cremig rühren. Abwechselnd Zucker und Eier unterrühren. Dann die abgeriebene Orangenschale, Salz und den Rum zufügen.
3.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen.
4.
Die Aprikosen in Würfel schneiden und mit den Mandeln, Rosinen und Schokoladentropfen mischen. Abwechselnd Mehlgemisch und Früchtemischung unterrühren. So viel Milch unterrühren, dass der Teig schwer und breit vom Löffel reißend fällt. Den Teig gleichmäßig in die Kastenform füllen und in 45-60 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen in der Form etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig stürzen.
5.
Für die Glasur die Kuvertüre mit der Butter im Wasserbad schmelzen lassen.
6.
Die ganzen Mandeln mit kochendem Wasser brühen und schälen.
7.
Den Kuchen glasieren und die Mandeln in die noch feuchte Glasur drücken. Den Kuchen vor dem Anschneiden am besten einen Tag durchziehen lassen.