Mango-Erdbeer-Roulade mit Mascarpone

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mango-Erdbeer-Roulade mit Mascarpone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 52 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeErdbeereSchlagsahneMagerquarkZuckerZucker

Zutaten

für
1
Zutaten
4
120 g
100 g
20 g
1 Prise
4 EL
Wasser heiß
Für die Füllung
250 g
2
kleine Eigelbe
50 g
2 EL
150 g
200 g
4 Blätter
250 g
1
Mango reif
Minze zum Garnieren
Puderzucker zum Bestauben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem heißen Wasser und dem Zucker sehr cremig schlagen. Die Eiweiße steif schlagen und unter weiterem schlagen den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee zur Eigelbmasse geben und das Mehl darüber sieben. Zusammen mit einem Teigschaber unterheben.
2.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10 Min. backen, dabei die Ofentüre unbedingt geschlossen lassen.
3.
Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen und den Biskuit darauf stürzen, aufrollen und auskühlen lassen.
4.
Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Mandellikör überm heißen Wasserbad zu einer sehr hellen Creme schlagen. die ausgedrückte Gelatine zugeben und darin auflösen, zur Seite stellen. Den Magerquark mit der Mascarpone glatt rühren, die Eigelbmasse unterziehen und angelieren lassen. Zwischenzeitlich die Sahne steif schlagen, die Erdbeeren waschen und in Stücke zerteilen sowie die Mangos schälen, in Scheiben vom Kern schneiden und grob würfeln.
5.
Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Früchte (bis auf einige für die Garnitur) und die Sahne unter die Creme heben.
6.
Den Biskuit ausrollen, das Papier abziehen und die Creme gleichmäßig dick darauf verstreichen (bis zum Rand).
7.
Aufrollen und mit der Naht nach oben auf eine Kuchenplatte setzen. Für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
8.
Sobald die Masse gut gekühlt und fest ist, die Roulade mit Puderzucker bestauben und mit Früchten und Minze garnieren. In Stücke schneiden und servieren.