EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mango-Fruchtpüree

mit Chili und Limette
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mango-Fruchtpüree

Mango-Fruchtpüree - Verschärfte Exotik – auf Brötchen oder zu Fisch, Geflügel, Wildterrinen & Co.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
21
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Unter der Schale von Mangos steckt geballte Health-Power: Beta-Carotin, Vitamin C, B-Vitamine sowie förderliche Enzyme. Herausragend ist dabei der hohe Carotingehalt, der vorzeitiger Hautalterung vorbeugt und das Sehvermögen pusht. Die Säurearmut der Früchte macht sie auch für Menschen mit empfindlichem Magen sehr bekömmlich.

Wem Chili zu feurig ist, der nimmt als Alternative Ingwer: Ein walnussgroßes Stück schälen, in feine Würfel oder Streifen schneiden. Ingwer passt vorzüglich zu Mango, seine Schärfe ist angenehm unaufdringlich.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien21 kcal(1 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Kalorien588 kcal(28 %)
Protein3 g(3 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate131 g(87 %)
zugesetzter Zucker81 g(324 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
1 Teelöffel enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,1 mg(1 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium21 mg(1 %)
Calcium3 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
1600 g
Mango (4 Mangos)
2
1 Päckchen
325 g
2
1 EL
brauner Rum oder Ahornsirup, alternativ auch alkoholfreier Rum
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MangoRohrzuckerPulvergelatineChilischoteLimette
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 2 Schüsseln, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Kelle, 1 Stabmixer, 4 Schraubgläser mit Deckel (à 400 ml), 1 Zitronenpresse, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

1.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 1

4 Schraubgläser (à 400 ml) samt passenden Deckeln mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Mangos schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden.

2.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 2

1 kg Fruchtfleisch abwiegen und sehr klein schneiden oder mit einem Stabmixer zerkleinern.

3.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 3

Chilischoten längs halbieren, entkernen, waschen und fein würfeln.

4.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 4

Gelierpulver mit Zucker mischen. Limetten halbieren, auspressen und 50 ml Saft abmessen.

5.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 5

Zuckermischung, Früchte, Limettensaft und Chilischoten in einem Topf mischen und bei starker Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.

6.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 6

Alles unter ständigem Rühren mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen, 30 Sekunden vor Ende der Garzeit den Rum dazugeben.

7.
Mango-Fruchtpüree Zubereitung Schritt 7

Flüssigkeit heiß in die vorbereiteten Gläser füllen und mit Deckeln verschließen. Kopfüber 5 Minuten stehen lassen, anschließend wieder aufrecht stellen. (Verschlossen und dunkel gelagert hält sich das Fruchtpüree ca. 1/2 Jahr.)

 
Wie kann es sein, dass ein Glas von dem Püree nur 21 kcal hat, obwohl 325 g Zucker (bei 4 Gläsern, also gut 80 g pro Glas) drin sind + die Mango usw.? Da kann doch etwas nicht stimmen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Da haben Sie recht. Es sind Kalorien pro 1 EL. Danke für den Hinweis
 
Also auf Brötchen ist das nicht so mein Fall, aber einfach weißer Reis (ja, Vollkornreis ist gesünder, aber in dem Fall liebe ich blöderweise weißen Reis ...), Hähnchenbrustfilet in kleine Stücke schneiden, salzen und pfeffern und schön scharf anbraten und dann das Mango-Fruchpüree dazu. Das ist sooooo lecker!