Maracuja-Löffelbiskuit-Kuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Maracuja-Löffelbiskuit-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
14
Löffelbiskuits ohne Zuckerkruste
2 Becher
Passionsfruchtjoghurt à 150 g
150 g
Vanillejoghurt (1 Becher)
200 g
1 Packung
1 Packung
2
2 EL
6 Blätter
Gelatine weiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerGelatineVanillezuckerMaracuja

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Löffelbiskuits auf höhe der Springform zuschneiden. Den Springformrand auf eine kleine Tortenplatte, bzw. Teller setzen und den Rand von innen mit Löffelbiskuits auslegen, den Boden mit den abgeschnittenen Resten dicht an Dicht auslegen, übrige Löffelbiskuits zerbröseln und in die Zwischenräume füllen.

2.

Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen, in eine Schüssel geben, 2-3 EL Für die Garnitur zur Seite stellen,den Rest durch ein Sieb streichen. Die Hälfte des Fruchtfleisches auf den Löffelbiskuits verteilen. Die Gelatine gut ausdrücken und zusammen mit dem restlichen Fruchtmarkt in einem Topf auflösen.

3.

Die Joghurts zusammen in eine Schüssel geben, nach Bedarf mit 2 El zucker abschmecken. Etwas Joghurt unter die Gelatine rühren (Temperaturausgleich) anschließend die Gelatinemasse zügig unter die Joghurtmasse rühren. Die Sahen steif schlagen und unterheben.

4.

Die Joghurtmasse in die ausgelegte Springform einfüllen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank gelieren lassen. Den Springformrand entfernen und Tie Torte mit der restlichen Passionsfrucht sowie einer Schleife garnieren und sofort servieren.