Maracuja-Quarktorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maracuja-Quarktorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
125
weiche Butter
1 TL
abgeriebene Zitronenschale
100 g
weiße Schokolade
10 Blätter
weiße Gelatine
40 ml
Zucker nach Geschmack
250 g
Mango-Vanille-Joghurt
250 g
400 g
100 g
1
100 ml
1 gehäufter TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Löffelbiskuits zu Bröseln zerdrücken und mit der Zitronenschale mischen. Die Butter schmelzen und mit den Bröseln verkneten, die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und leicht andrücken. Die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Magerquark und Mango-Vanille-Joghurt mit Kokosnusslikör und geschmolzener Schokolade verrühren.

2.

Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen und unter die Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Boden in die Springform geben und glatt streichen. Etwa 3 Std. kühl stellen. Die Maracuja halbieren. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und fein zerdrücken oder pürieren.

3.

Den Tortenguss mit 1-2 EL Maracujanektar anrühren, den restlichen Maracujanektar mit dem Maracujamark vermischen, unter gelegentlichem Umrühren aufkochen, den angerührten Tortenguss einrühren und einmal aufkochen lassen, bis die Masse sämige Konsistenz hat. Diese Maracujasauce auf dem Käsekuchen verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Garnieren mit einem Sparschäler vom Kokosnussfleisch dünne Scheibchen abziehen. Zum Servieren die Torte aus der Springform lösen und mit den Kokosnussscheibchen garnieren.