Marinierte Thunfischscheiben mit Joghurt-Wasabi-Dip

und gebratenen Kartoffelwürfel
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marinierte Thunfischscheiben mit Joghurt-Wasabi-Dip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
645
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien645 kcal(31 %)
Protein32 g(33 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D5,8 μg(29 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K11,2 μg(19 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂5,7 μg(190 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium826 mg(21 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod68 μg(34 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure238 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Gewürzmühle
1 gestr. TL Koriandersamen
1 gestr. TL schwarze Pfefferkörner
Zimtstangenstück
Fenchelsamen
Für den Wasabi-Dip
80 g Frischkäse
100 g Joghurt
100 g Sauerrahm
1 EL Vitalöl
1 TL Wasabi-Paste
1 Msp. Vanillemark
mildes Chilisalz
Für die Kartoffelwürfel
250 g Kartoffeln
Salz
1 Lorbeerblatt
1 Chilischote
1 EL braune Butter
Pfeffer
Für den Fisch
2 Frühlingszwiebeln
1 EL eingelegter Ingwer
4 EL helle Sojasauce
3 EL mildes Olivenöl
3 EL Vitalöl
500 g roher Thunfisch (Sushiqualität)
mildes Chilisalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Gewürzmühle die Koriander- und die Pfefferkörner, die Zimtsplitter und die Fenchelsamen in eine Gewürzmühle füllen.
2.
Für den Wasabi-Dip den Frischkäse mit dem Joghurt und dem Sauerrahm in eine kleine Schüssel geben und glatt rühren. Das Vitalöl mit dem Wasabi und dem Vanillemark unterrühren und den Dip mit Chilisalz würzen. Bis zur Verwendung kühl stellen.
3.
Für die Kartoffelwürfel die Kartoffeln schälen, waschen und in 0,5 bis 1 cm große Würfel schneiden: In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffelwürfel mit dem Lorbeerblatt und der Chilischote etwa 4 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und die Gewürze wieder entfernen. In einer Pfanne die braune Butter bei mittlerer Hitze zerlassen und die Kartoffeln darin rundum knusprig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Für den Fisch die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Ingwer abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Sojasauce mit dem Olivenöl und dem Vitalöl in einer kleinen Schüssel verrühren. Den Thunfisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Die Thunfischscheiben auf beiden Seiten mit reichlich Marinade bestreichen, auf flachen Tellern auslegen und mit etwas Chilisalz würzen. Mit den Frühlingszwiebelringen und dem Ingwer bestreuen und alles mit der Mischung aus der Mühle würzen. Zum Schluss den Wasabi-Dip darüberträufeln.