Mariniertes Schweinefleisch auf Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mariniertes Schweinefleisch auf Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
399
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien399 kcal(19 %)
Protein35 g(36 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K6 μg(10 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin8,6 μg(19 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium719 mg(18 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure218 mg
Cholesterin112 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 rote Paprikaschote
4 Knoblauchzehen
6 EL süße Sojasauce
4 TL Limettensaft
8 EL Fischsauce
1 TL weißer Pfeffer frisch gemahlen
150 ml Brühe
1 TL Speisestärke
500 g Schweinefilet
2 EL Öl
200 g Udon-Nudeln (Japanische Buchweizennudeln)
Salz
½ Bund Frühlingszwiebeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprikaschote putzen, waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit Sojasauce, Limettensaft, Fischsauce, Pfeffer, Brühe und Speisestärke verrühren.
2.
Das Schweinefleisch in die Marinade legen, darin wenden und 30 Min. ziehen lassen.
3.
Das Fleisch aus der Sauce heben, abtropfen lassen und in einer Pfanne in heissem Öl rundum bei mittlerer Hitze anbraten und im heissen Backofen 180° in ca. 15 Min. fertiggaren, in den letzten 5 Min. die Marinade angiessen.
4.
Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangaben garen.
5.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Grün schräg in Ringe schneiden.
6.
Zum Servieren Nudeln mit der Sauce mischen und das Fleisch in Scheiben schneiden. Nudeln und Fleisch in Schälchen anrichten und mit Frühlingszwiebelgrün garnieren.