Marmeladen-Hefeküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marmeladen-Hefeküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
15
Zutaten
½ Würfel
Hefe 21 g
80 ml
lauwarme Milch
300 g
50 g
100 g
80 g
weiche Butter
weiche Butter für die Förmchen
weiche Mehl für die Förmchen
Mehl zum Arbeiten
150 g
Marmelade z. B. Zwetschge, Kirsche, Brombeere
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HefeMilchZuckersaure SahneButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe in der Milch auflösen und mit 4-5 EL Mehl und dem Zucker zu einem flüssigen Teig verrühren. Abgedeckt ca. 15 Minuten quellen lassen.
2.
Das übrige Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefemilch zufügen, die Saure Sahne und die Butter ergänzen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf noch etwas mehr Milch oder Mehl ergänzen. Mindestens 10 Minuten kräftig kneten, sodass der Teig Blasen wirft. Weitere ca. 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 15 kleine Backfomen à ca. 7 cm Durchmesser ausbuttern und bemehlen.
4.
Den Teig auf bemehlter Fläche zu einem Strang rollen und in 15 etwa gleich große Stücke schneiden. Diese jeweils in die Förmchen geben, kreuzförmig einschneiden, eine Mulde eindrücken und dabei die Spitzen nach oben drücken. Jeweils etwa 1 EL Marmelade einfüllen und im Ofen 25-30 Minuten goldbraun backen. Danach kurz abkühlen lassen, aus der Formen lösen und am besten noch warm servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Schlagwörter