Marmor-Muffins zu Weihnachten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marmor-Muffins zu Weihnachten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Teig
1 Bio-Orange Saft und Schalenabrieb
200 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Msp. Zimt
1 Msp. Lebkuchengewürz
80 g Zucker
80 g gemahlene Mandelkerne
80 ml Sonnenblumenöl
2 Eier
200 g Joghurt
50 g Vollmilchkuvertüre
Butter für das Muffinsblech
Mehl zum Stauben
Für die Garnitur
sternförmige kleine Plätzchen kleine Plätzchen
100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Schlagsahne
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Garnitur die Sahne mit der Schokolade langsam erhitzen, nicht kochen, unter Rühren die Schokolade schmelzen lassen, in eine kleine Schüssel füllen und mehrere Stunden gut kühlen.
2.
Für die Muffins alle Zutaten bis auf die Schokolade in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät miteinander verrühren, bis ein glatter Teig entsteht, in der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen.
3.
Das Muffinsblech gut ausfetten und mit Mehl stauben, die Hälfte des Teiges in die Vertiefungen füllen, unter die andere Hälfte die geschmolzene Schokolade heben und auf den weißen Teig geben, mit Hilfe einer Gabel das Marmortypische Muster in den Teig ziehen und das Blech bei 200°C für ca. 20-30 Min. im Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen. Die Schokosahne aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handrührgerät steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf die ausgekühlten Muffins spritzen. Mit Sternen dekorieren und mit wenig Puderzucker bestaubt zum Kaffee servieren.