Marmorierter Gugelhupf

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Marmorierter Gugelhupf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
4204
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.204 kcal(200 %)
Protein53 g(54 %)
Fett200 g(172 %)
Kohlenhydrate546 g(364 %)
zugesetzter Zucker230 g(920 %)
Ballaststoffe38,9 g(130 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D5,6 μg(28 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K101,6 μg(169 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin17,9 mg(149 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure211 μg(70 %)
Pantothensäure3,7 mg(62 %)
Biotin20,2 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium3.053 mg(76 %)
Calcium155 mg(16 %)
Magnesium609 mg(203 %)
Eisen50,1 mg(334 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink13,7 mg(171 %)
gesättigte Fettsäuren75,6 g
Harnsäure368 mg
Cholesterin16 mg
Zucker gesamt251 g

Zutaten

für
1
Zutaten
Margarine für die Form
Semmelbrösel für die Form
200 g
175 g
2 EL
1 Msp.
gemahlener Safran
½
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
100 ml
200 ml
Mineralwasser mit Kohlensäure
275 g
Dinkelmehl Type 630
125 g
1 Päckchen
3 EL
Puderzucker zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kuchenform mit Margarine ausstreichen und mit den Bröseln ausstreuen.
2.
Für den Teig die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker, Safran, Zitronensaft und -abrieb schaumig schlagen. Die Reismilch und 175 ml Wasser langsam unterrühren. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermengen und rasch unterrühren. Etwa 1/3 vom Teig abnehmen und den Kakao mit 2-3 EL Sprudelwasser darunter rühren. Den hellen Teig in die Form füllen und den dunklen Teig darauf geben. Mit einer Gabel oder einem Stäbchen den Schokoladenteig kreisförmig unterheben, sodass im Inneren des Kuchen ein hübsches Marmormuster entsteht. Im Ofen (Mitte) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe).
3.
Den fertigen Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
4.
Mit Puderzucker bestaubt servieren.