EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Figurbewusst genießen

Marokkanischer Möhrensalat

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Marokkanischer Möhrensalat

Marokkanischer Möhrensalat - Knackiger Mix mit fruchtiger Note

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
229
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Sekundäre Pflanzenstoffe wie Betacarotin aus Möhren haben viele gesundheitsfördernde Eigenschaften: Sie verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und können sogar vor Krebs schützen. Hier genießen Sie ohne Reue, denn Fenchelknollen sind kalorien-  und fettarm. Und sie liefern extrem viel Kalium, welches den Flüssigkeitshaushalt in Balance hält und die Nerven beruhigt.

Marokkanischer Möhrensalat lässt sich sehr gut nach Geschmack variieren: So passen anstelle der Sultaninen auch gehackte Trockenaprikosen sehr gut, die Kräuter können Sie zusätzlich mit Basilikum ergänzen oder dadurch ersetzen. Die Pistazienkerne können Sie problemlos durch Mandeln austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien229 kcal(11 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K36,6 μg(61 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium807 mg(20 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
½ TL Kreuzkümmelsamen
½ TL Fenchelsamen
5 Möhren (à 100 g)
1 Knolle Fenchel mit Grün
4 Radieschen
2 EL Pistazienkerne (à 15 g)
3 EL Sultaninen (à 15 g)
1 Handvoll Minze (à 5 g)
1 Handvoll Petersilie (à 5 g)
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 TL Senf
2 TL Honig
4 EL Olivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Kreuzkümmel- und Fenchelsamen in einer Pfanne ca. 2 Minuten ohne Fett rösten, bis sie zu duften beginnen, dann beiseitestellen und abkühlen lassen. Möhren putzen, schälen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Fenchel putzen, waschen, dabei das Grün beiseitelegen, Knolle in feine Streifen schneiden. Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden.

2.

Pistazien grob hacken und mit Sultaninen sowie den übrigen vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, mit Fenchelgrün grob hacken und ebenfalls in die Schüssel geben.

3.

Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Senf und Honig verrühren. Öl kräftig unterquirlen. Das Dressing abschmecken, zum marokkanischen Möhrensalat geben und gut durchmischen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite