Maronisoufflee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maronisoufflee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
561
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien561 kcal(27 %)
Protein11 g(11 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K8,1 μg(14 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C57 mg(60 %)
Kalium607 mg(15 %)
Calcium98 mg(10 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure29 mg
Cholesterin252 mg
Zucker gesamt50 g

Zutaten

für
6
Zutaten
250 g Maronen
Für das Soufflé
60 g Butter
5 Eier
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Schlagsahne
2 TL abgeriebene Orangenschale
30 g Schokolade
30 g gemahlene Mandelkerne
30 g Biskuitbrösel
60 g Zucker
Für die Orangensauce
2 Orangen
200 ml Orangensaft
50 g flüssiger Honig
1 Sternanis
1 Zimtstange
1 Gewürznelke
1 EL Speisestärke
Für glasierten Maroni
50 g Zucker
2 EL Butter
2 EL Orangensaft
40 ml Amaretto
Außerdem
6 Soufflé-Förmchen
30 g Biskuitbrösel
Butter für die Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaroneOrangensaftZuckerButterHonigZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Maroni kreuzweise einritzen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Min. garen, abgießen, abschrecken und gründlich schälen.
2.
Für die Orangensauce die Orangen gründlich mit einem scharfen Messer schälen und entlang der Innenhäute die Filets heraustrennen, austretenden Saft auffangen und Orangenreste auspressen. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren.
3.
Orangensaft mit Honig und Gewürzen aufkochen, 3 Min. kochen lassen, durch ein Sieb gießen und wieder zurück in den Topf geben, Speisestärke einrühren, aufkochen und binden lassen. Orangensauce über die Orangenfilets gießen und ziehen lassen.
4.
Für die glasierten Maroni den Zucker in einer Pfanne schmelzen lassen, die Hälfte der gekochten Maroni zugeben, durchschwenken und mit 2 EL Orangensaft ablöschen. Den Topf vom Herd ziehen, Butter und Amaretto zugeben und die Butter unterrühren, beiseite stellen.
5.
Für das Soufflé Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Restliche Maroni mit 2–3 EL Sahne pürieren. Souffléförmchen mit Butter einpinseln und mit Semmelbröseln ausstreuen.
6.
Butter mit Vanillezucker und Orangenschale cremig schlagen und die geschmolzene Schokolade und die Eigelbe unterrühren. Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen. Mandeln, Maronipüree und Biskuitbrösel in die Schoko-Ei-Masse einrühren und den Eischnee unterheben. Die Soufflémasse in die Förmchen füllen und in eine große Auflaufform stellen. Die Form in den vorgeheizten Backofen (180°) schieben, heißes Wasser bis ca. zur Hälfte der Formhöhe angießen und ca. 30 Min. garen.
7.
Zum Servieren die Soufflés stürzen, auf Teller setzen, mit etwas Puderzucker bestauben und mit Orangensauce, Orangenfilets und glasierten Maroni garniert servieren.