Marzipan mit Karamell-Nüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipan mit Karamell-Nüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
92
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien92 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium63 mg(2 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,5 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
130 g
10 g
2 EL
100 g
40
20
Papierförmchen für Pralinen
Variante
50 g
Pistazien fein gemahlen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseZuckerPistazieWalnusskernhälfte

Zubereitungsschritte

1.
Marzipan-Rohmasse klein schneiden und mit Puderzucker und Amaretto zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Marzipanteig 20 kleine Kugeln à ca. 3 cm Durchmesser formen, etwas oval abflachen. Zucker mit 3 EL Wasser in einer kleinen Pfanne hellbraun karamellisieren lassen. Walnusshälften mit einer Gabel einzeln in den Karamell tauchen. Marzipan-Plätzchen mit je 2 Nusshälften verzieren, abkühlen lassen und in Pralinenförmchen setzen.
2.
Als Variante Marzipanteig mit nur 40 g Puderzucker und 50 g fein gemahlenen Pistazien verkneten, dann wie oben beschrieben weiterverfahren. Mit Puderzucker bestreuen.