Marzipan-Pflaumen mit Pistazien

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipan-Pflaumen mit Pistazien
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
103
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien103 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium145 mg(4 %)
Calcium24 mg(2 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure5 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
20
Zutaten
100 g Marzipanrohmasse
30 g Puderzucker
2 Zimt gemahlen
20 Trockenpflaumen entsteint; soft
150 g Vollmilchkuvertüre
1 TL Öl neutral
3 EL Pistazien gehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmassePistazieÖlZimt

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marzipan-Pflaumen Marzipan mit Puderzucker und Zimt glatt verkneten. Pflaumen einschneiden, leicht auseinanderbiegen und jeweils mit etwas Marzipanteig füllen. Pflaumen über die Marzipan-Füllung leicht zusammenziehen.
2.
Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen, Öl langsam unterrühren. Gefüllte Pflaumen jeweils auf eine Pralinengabel stecken (ersatzweise auf einen Holzspieß) und durch die Kuvertüre ziehen, auf Kuchengitter abtropfen lassen und mit Pistazien bestreuen. Abkühlen lassen.