Marzipankuchen mit Blütendekoration

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipankuchen mit Blütendekoration
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 7 h 30 min
Fertig
Kalorien:
3282
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert3.282 kcal(156 %)
Protein96 g(98 %)
Fett118 g(102 %)
Kohlenhydrate453 g(302 %)
Ballaststoffe18,3 g(61 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D6 μg(30 %)
Vitamin E37,9 mg(316 %)
Vitamin K18,9 μg(32 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin24,4 mg(203 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure234 μg(78 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin63,7 μg(142 %)
Vitamin B₁₂5,8 μg(193 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.686 mg(42 %)
Calcium527 mg(53 %)
Magnesium376 mg(125 %)
Eisen9,8 mg(65 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren29,8 g
Harnsäure106 mg
Cholesterin740 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
3
1 Prise
90 g
feiner Zucker
90 g
1 EL
Außerdem
4 Blätter
weiße Gelatine
250 g
3 EL
1 EL
100 g
75 g
200 g
Puderzucker zum Ausrollen
100 g
flüssige Lebensmittelfarbe grün und pink
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2.
Die Eier trennen, die Eiweiße zu einem steifem Schnee schlagen, dabei nach und nach die Hälfte vom Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse Spitzen zieht und weiß-glänzend ist. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Stärkemehl mischen, auf die Schaummasse sieben und unterheben. Den Eischnee unterheben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. Im Backofen ca. 10-12 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen. Anschließend vierteln.
3.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Zucker und dem Zitronensaft glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. Etwas Quark einrühren und anschließend unter die restliche Quarkcreme schlagen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Die Creme auf drei der Biskuitböden verteilen, glatt streichen und die Biskuitböden übereinander stapeln, mit dem letzten Boden abdecken. Die Torte im Kühlschrank etwa 3 Stunden fest werden lassen.
5.
Das Gelee leicht erwärmen. Die Tortenoberfläche und den Rand dünn mit dem Holundergelee bestreichen. Den Marzipan mit wenig Puderzucker verkneten und auf einer Silikonmatte ca. 4 mm dünn ausrollen und die Torten damit einkleiden: Dazu jeweils einen passenden Marzipanstreifen für den Tortenrand sowie ein Rechteck für die Oberfläche zuschneiden. Zuerst das Rechteck auflegen und gleichmäßig andrücken. Dann den Rand anlegen und die Nahtstelle oben mit den Fingern zusammendrücken.
6.
Für die Dekoblüten das Fondant auf einer Silikonmatte dünn aurollen und mit Blütenblattausstechern diverse Blütenblätter ausstechen. Aus dem restlichen Fondant 6 kleine Kugeln formen. Die Blütenblätter mit einem Ballpen (=Modellierwerkzeug) ausformen. Anschließend die Blütenblätter mit den Kugeln zu 6 schönen Blüten zusammensetzen. Die Blüten auf der Tortenoberfläche anbringen und mit einen Pinsel und etwas Lebensmittelfarbe ausgestalten.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter