print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Marzipankuchen mit Granatapfelgelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipankuchen mit Granatapfelgelee
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
1
Zutaten
6
150 g
200 g
weiche Butter
125 g
1
2 EL
1 Döschen
70 g
2 EL
100 g
gehackte Mandelkerne
Butter für die Form und zum Bestreuen
Mandelblättchen für die Form und zum Bestreuen
Für die Füllung
2
6 Blätter
50 g
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiZuckerButterMarzipanrohmasseVanillezuckerSherry

Zubereitungsschritte

1.
Eier trennen. Eigelbe und mit der Hälfte vom Zucker schaumig rühren. Butter und zerkleinerte Marzipan-Rohmasse glatt rühren und zusammen mit dem Vanillezucker und dem in Sherry aufgelösten Safran zur Eiercreme geben und gut verrühren. Eiweiße mit restlichem Zucker steif schlagen. Mehl, Stärke und Mandeln mischen. Beides auf die Marzipancreme geben und unterheben.
2.
Die Form gut ausbuttern und mit Mandelblättchen ausstreuen. Dann den Teig einfüllen, mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 1 Std. backen. (Stäbchenprobe). Falls der Kuchen beginnt zu dunkel zu werden, mit Alufolie belegen. Herausnehmen und den Kuchen auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung Granatäpfel halbieren. Zwei Hälften mit einer Zitronenpresse auspressen, dann den Saft durchsieben und mit Wasser auf 300 ml auffüllen und die Gelatine darin einweichen. Aus den beiden anderen Fruchthälften die Kerne herausschaben, dabei möglichst alle braunen Häutchen entfernen. Zucker in die Saftmischung geben und bei schwacher Hitze in einem Topf die Gelatine auflösen, vom Herd ziehen, in eine Schale umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Sobald der Saft etwas geliert (nach ca. 30 Min. ), die Granatapfelkerne untermischen. Die Springform mit Klarsichtfolie auslegen, Gelee hineinfüllen und im Kühlschrank fest werden lassen.
4.
Zum dem Servieren Tortenboden einmal horizontal durchschneiden, Geleeboden auf den unteren Boden legen, oberen darauf setzen und leicht andrücken und mit Puderzucker bestäuben.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen