Marzipantorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipantorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
6 h
Zubereitung
Kalorien:
4550
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.550 kcal(217 %)
Protein73 g(74 %)
Fett84 g(72 %)
Kohlenhydrate790 g(527 %)
zugesetzter Zucker621 g(2.484 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
Automatic
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D8,4 μg(42 %)
Vitamin E25,5 mg(213 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin19,7 mg(164 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure318 μg(106 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin95 μg(211 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.457 mg(36 %)
Calcium336 mg(34 %)
Magnesium225 mg(75 %)
Eisen17,1 mg(114 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink8,8 mg(110 %)
gesättigte Fettsäuren16,7 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin1.890 mg
Zucker gesamt635 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
6
6
180 g
1 Päckchen
120 g
80 g
Zum Tränken
60 ml
50 ml
50 ml
frisch gepresster Orangensaft
Für die Glasur
300 g
6 EL
20 ml
zum Dekorieren
100 g
50 g
2 TL
fein abgeriebene Zitronenschale
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Alle benötigten Zutaten genau abmessen und bereitstellen.
2.
Den Boden einer Springform ausfetten.
3.
Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren.
4.
Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist.
5.
Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben.
6.
Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
7.
Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glattstreichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (175°) 25-30 Min. backen. (Nadelprobe machen).
8.
Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen und erkalten lassen und mindestens 2 Std. ruhen lassen.
9.
Mit Hilfe einer zurechtgeschnittenen Schablone ein Herz aus den Kuchen ausschneiden.
10.
Orangensaft, Läuterzucker und Rum miteinander verrühren
11.
Den Boden zweimal durchschneiden und die Böden mit der Mischung aus Orangensaft, Läuterzucker und Rum tränken.
12.
Die drei Böden aufeinander setzen, eine Aluscheibe darauflegen und mit einer grossen Konservendose beschweren. 1 - 2 Std. ruhen lassen.
13.
Mit Kirschsaft, Orangenlikör und Puderzucker eine Glasur herstellen und sie dick über den Kuchen verstreichen. Kaltstellen und Glasur gut antrocknen lassen.
14.
Zum Verzieren Marzipan und Puderzucker gut verkneten, etwas für die Blümchen abnehmen und den Rest mit Lebensmittelfarbe rosa färben. Dann auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und Herzen ausstechen oder ausschneiden. Restlichen Marzipan ausrollen, kleine Kreise ausstechen, mit einem spitzen Messer Blütenblätter anritzen, zu Blüten formen und in die Mitte kleine, in Zitronenschale gewälzte Marzipankügelchen setzen. Die Torte mit Marzipanherzen und, Gänseblümchen’ dekorieren. Nach Belieben dann noch mit Rosenblütenblättern umstreuen.