Mascarmonemousse mit Beeren und Zimt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mascarmonemousse mit Beeren und Zimt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
480
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert480 kcal(23 %)
Protein4 g(4 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium170 mg(4 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod136 μg(68 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren27,4 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin121 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Mousse
3 Blätter
weiße Gelatine
300 g
1 Msp.
50 g
1 EL
150 ml
Zum Garnieren
4
8
Puderzucker zum Bestauben
Zimtpulver zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Mascarpone in eine Schüssel geben und mit dem Zitronenabrieb, dem Zucker und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf leicht erwärmen bis sie zerfließt. 3 EL von der Mascarpone in die Gelatine rühren, dann die Gelatine unter die Creme mischen. Die Sahne unterheben, die Creme abdecken und ca. 3 Stunden kalt stellen.
2.
Die Johannisbeeren und die Himbeeren waschen und trocken tupfen.
3.
Zum Servieren für jede Portion 2 Nocken der Mousse abstechen und mit den Beeren und der Minze garnieren. Mit Zimt und Puderzucker bestauben.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter