Mascarponekuchen mit Sommerbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mascarponekuchen mit Sommerbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
9601
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien9.601 kcal(457 %)
Protein117 g(119 %)
Fett594 g(512 %)
Kohlenhydrate942 g(628 %)
zugesetzter Zucker507 g(2.028 %)
Ballaststoffe52,3 g(174 %)
Automatic
Vitamin A5,8 mg(725 %)
Vitamin D10,4 μg(52 %)
Vitamin E29,8 mg(248 %)
Vitamin K129,9 μg(217 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂3,2 mg(291 %)
Niacin32,6 mg(272 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure452 μg(151 %)
Pantothensäure6,6 mg(110 %)
Biotin76,6 μg(170 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C219 mg(231 %)
Kalium3.311 mg(83 %)
Calcium1.239 mg(124 %)
Magnesium319 mg(106 %)
Eisen16,2 mg(108 %)
Jod1.432 μg(716 %)
Zink8,7 mg(109 %)
gesättigte Fettsäuren378,6 g
Harnsäure369 mg
Cholesterin2.460 mg
Zucker gesamt586 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
450 g Mehl
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
1 Ei
300 g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
Für den Belag
750 g Mascarpone
200 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Speisestärke
400 g Heidelbeeren
400 g Himbeeren
150 g Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeHeidelbeereHimbeereButterZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Zucker, Salz und Abrieb mischen, auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchte bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten "blind" backen.
4.
Zwischenzeitlich die Mascarpone mit dem Zucker, den Eiern, dem Vanillezucker und der Stärke glatt rühren.
5.
Den Mürbteigboden aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und den Boden auskühlen lassen. Die Mascarponecreme darauf verstreichen und im noch heißen Ofen weitere ca. 25 Minuten backen.
6.
Inzwischen die Heidelbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Die Himbeeren putzen, mit den Heidelbeeren und dem Zucker mischen und ziehen lassen.
7.
Die fertig gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, die Früchte mit dem entstandenen Saft darauf verteilen und in Stücke geschnitten servieren.