Stärkender Eiweiß-Kick

Matelote à l'Alsacienne

Elsässer Fischtopf
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Matelote à l'Alsacienne

Matelote à l'Alsacienne - Sahniger, wärmender Fischtopf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
708
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fisch enthält besonders hochwertiges Eiweiß, ist leichter verdaulich als Fleisch und hat sogar eine bessere Bioverfügbarkeit als Eiweiß aus Milchprodukten. Zudem liefert dieses Matelote à l'Alsacienne nicht nur Jod, sondern auch Selen. Das Spurenelement ist ein Bestandteil von antioxidativ wirkenden Enzymen und somit wichtig für den Schutz vor Zellschädigungen durch freie Radikale. 

Frischer Fisch überzeugt mit klaren, glänzenden Augen, festem Fleisch und hat keine Druckstellen. Der Schleim auf der Haut sollte klar sein, während die Kiemen feucht, glänzend und rot sind. Last but not least: Frischer Fisch riecht nicht nach Fisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien708 kcal(34 %)
Protein62 g(63 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K66,5 μg(111 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,5 mg(136 %)
Niacin21,7 mg(181 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure167 μg(56 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.772 mg(44 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod212 μg(106 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren20 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin378 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
7
Zutaten
3
3 Stangen
2
1 Zweig
½ Bund
1
1 Prise
schwarzer Pfeffer (frisch gemahlener)
750 ml
trockener Weißwein (oder Gemüsebrühe)
2 kg
Fisch (z.B. Aal, Barsch, Schleie, Zander)
150 g
50 g
200 g
3
Produktempfehlung

Sautierte kleine Zwiebeln, gewürfelten Schinken und Champignons nach Wunsch beifügen.

Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 2 Töpfe, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Gemüse schälen, waschen und klein schneiden. Thymian und Petersilie waschen. Gemüse, Kräuter, Lorbeer, frisch abgeriebenem Muskat, Salz und Pfeffer in einen großen Topf geben. Mit 1 l Wasser zum Kochen bringen. Anschließend Hitze verringern und 1 Stunde bei kleiner Hitze köcheln lassen.

2.

Flüssigkeit in einen sauberen Topf seihen, den Wein angießen und erneut zum Kochen bringen. Fisch waschen, enthäuten und in mundgerechte Stücke schneiden. Hitze reduzieren, Fischstücke zugeben und etwa 15 Minuten ziehen lassen, bis sie gar sind. Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Topf nehmen und in eine vorgewärmte Servierschüssel legen. Warmhalten. Flüssigkeit bei starker Hitze auf etwa 1,2 Liter reduzieren lassen. Dann abseihen.

3.

In einem weiteren Topf 75 g Butter schmelzen. Mehl einstreuen und unter ständigem Rühren 1 Minute anschwitzen lassen. Durchgeseihte Kochflüssigkeit unter kräftigem Rühren hineingeben. Langsam zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit dick wird. In einer Schüssel Crème fraîche und Eigelbe vermischen. Etwas von der heißen Sauce einrühren. Diese Mischung zurück in den Topf gießen und unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen.

4.

Topf von der Hitze nehmen und nach und nach die restliche Butter unterziehen. Abschmecken. Sauce über den Fisch gießen und sofort servieren.