Mazedonischer Bohneneintopf mit Schweineschulter

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mazedonischer Bohneneintopf mit Schweineschulter
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 11 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g weiße Bohnen
2 l Wasser
1 gestr. EL Jodsalz
Majoran
1 Petersilienstängel
1 große Zwiebel
50 g Fett
600 g Schweineschulter
200 g Möhren
200 g Porree
1 Msp. Knoblauchpulver
1 EL flüssige Würze
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
weiße BohneMöhrePorreeWasserJodsalzMajoran

Zubereitungsschritte

1.

Die weißen Bohnen über Nacht mit 1 Liter Wasser vorquellen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser, dem Salz, Majoran und dem Petersilienstengel zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein reiben und im heißen Fett glasig werden lassen. Das Schweinefleisch zu 3 cm großen Würfeln schneiden und in der Fett-Zwiebel-Mischung bräunen. Die Karotten und die Porreestangen säubern und zu Scheiben schneiden. Fleisch und Gemüse nun zu den kochenden Bohnen geben.

2.

Das Knoblauchpulver und die flüssige Würze hinzufügen und so lange kochen lassen, bis Fleisch und Bohnen weich sind. Dies dauert ca. 60 Minuten. Der Petersilienstengel kann aus dem Eintopf herausgenommen oder auch mit serviert werden.