Feine Gemüseküche

Mediterranes Ofengemüse mit Kräuterquark

5
Durchschnitt: 5 (7 Bewertungen)
(7 Bewertungen)
Mediterranes Ofengemüse mit Kräuterquark

Mediterranes Ofengemüse mit Kräuterquark - Dem vielseitigen Ofen-Klassiker kann keiner widerstehen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
442
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Kalium aus den verschiedenen Gemüsesorten hat eine sanft entwässernde Wirkung und reguliert den Wasserhaushalt im Körper. Sekundäre Pflanzenstoffe aus der Aubergine schützen die Körperzellen vor Schädigungen und helfen so, vorzeitige Alterungsprozesse zu verhindern. Der eiweißreiche Quark unterstützt den Muskelaufbau und sorgt mit dem Calciumanteil für feste Zähne und starke Knochen.

Das Ofengemüse kann je nach Verfügbarkeit beliebig variiert werden und eignet sich somit wunderbar für die Resteverwertung. Um das Gericht vegan zu gestalten, kann anstelle des Quarks selbstgemachtes Hummus gereicht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien442 kcal(21 %)
Protein25,1 g(26 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate40,1 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,7 g(26 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure137 μg(46 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin18,4 μg(41 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C143,4 mg(151 %)
Kalium1.474,4 mg(37 %)
Calcium197,9 mg(20 %)
Magnesium101,6 mg(34 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod16,6 μg(8 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure91,8 mg
Cholesterin8,6 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Kartoffeln (8 Kartoffeln)
300 g
Tomaten (4 Tomaten)
500 g
Zucchini (2 Zucchini)
300 g
Auberginen (1 Aubergine)
150 g
Zwiebeln (2 Zwiebeln)
2
1
2 TL
6 EL
Pfeffer aus der Mühle
300 g
200 g
3 EL
1
1
3 EL
gemischte und frische Kräuter nach Belieben (Petersilie, Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, etc.)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Gemüse waschen und putzen. Kartoffeln und Tomaten halbieren, Zucchini und Auberginen in nicht zu dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln längs in dünne Spalten und Paprika in Streifen schneiden.

2.

Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech schichten, salzen und pfeffern. Olivenöl mit den Kräutern vermischen und gleichmäßig über das Gemüse geben, abdecken (z.B. mit Alufolie) und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 40 Min. garen. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Abdeckung entfernen.

3.

Inzwischen die Quarksorten mit der Milch glattrühren, Schalotte, durchgepressten Knoblauch, Kräuter, Salz und Pfeffer unterrühren, abschmecken.

4.

Das Ofengemüse zusammen mit dem Kräuterquark servieren.

 
Und was passiert mit den Kartoffeln😉
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo krutzelchen, die Kartoffeln werden zusammen mit dem restlichen Gemüse in Schritt 2 auf das Backblech gegeben und gebacken. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Thomas Milke
Ich brate oben drüber dazu noch ein schönes Hähnchen so spart man sich das olivenöl da es direkt auf das Gemüse träufelt ;)
 
Tolles Rezept, mein absoluter Liebling, auch wenn es schnell fertig sein soll. Aber Quark mit SAHNE dazu? Das muss nicht sein. Quark mit etwas Wasser und/oder einem Klacks T-Mark aufrühren, etwas Pfeffer, da haben wir den Geschmack! Aber sonst fantastisch, schmeckt nach Urlaub!