Meeresfrucht-Spieße vom Grill

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrucht-Spieße vom Grill
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Heilbutt-Gemüse-Spieße mit Tofu
1 kg schwarze Heilbuttfilet
400 g Tofu
Paprikaschote je 1 rote und grüne, in ca. 3 cm große Würfel
250 g Gemüsezwiebel vierteln und quer halbieren
1 Limone davon dünnen Scheiben schneiden
Zitronenmelisse
Für die Marinade
3 EL Sesamöl
2 EL Calvados
1 EL Sojasauce
1 EL Apfeldicksaft
1 ungespritzte Limone davon der Saft und die Schale
1 EL Rosmarin gehackt
Schollen-Scampi-Spieße
12 kleine Schollenfilets
12 Scampi (ohne Kruste und Darm)
Saft einer Zitronen
6 kleine Zwiebeln
6 mittelgroße Tomaten
18 gleich große Champignons
abgezupfte Petersilie
1 Knoblauchzehe durchgepresst
4 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Thymian
1 Prise Salz
1 Msp. Cayennepfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilet und Tofu in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Die Zutaten für die Marinade verrühren und Fisch- Tofuwürfel und Gemüse hineingeben und ziehen lassen. Alle Zutaten mit den Melisseblättern und dünnen Limonenscheiben abwechselnd auf Spieße stecken. Etwa 10 Min. unter wenden grillen und gelegentlich mit der Marinade bepinseln.
2.
Fischfilets und Scampi mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. Die geschälten Zwiebeln 10 Min. in Wasser kochen lassen, anschließend halbieren. Die Tomaten halbieren und Champignons putzen.
3.
Öl, Knoblauch, Petersilie, Thymian, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Schollenfilets mit einigen Petersilienblättern belegen und aufrollen, abwechselnd mit den Scampi, Zwiebel- und Tomatenhälften und den Champignons auf Spieße stecken.
4.
Die Spieße mit dem Kräuteröl einstreichen und von jeder Seite auf dem heißen Grill von jeder Seite ca. 5 Min. grillen.