Mehrstöcktige Hochzeitstorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mehrstöcktige Hochzeitstorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
fertig in 7 h
Fertig
Kalorien:
27081
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien27.081 kcal(1.290 %)
Protein471 g(481 %)
Fett1.391 g(1.199 %)
Kohlenhydrate3.135 g(2.090 %)
zugesetzter Zucker2.457 g(9.828 %)
Ballaststoffe119,1 g(397 %)
Automatic
Vitamin A8,4 mg(1.050 %)
Vitamin D30,5 μg(153 %)
Vitamin E243,3 mg(2.028 %)
Vitamin K68 μg(113 %)
Vitamin B₁5,2 mg(520 %)
Vitamin B₂15,3 mg(1.391 %)
Niacin134,1 mg(1.118 %)
Vitamin B₆3,6 mg(257 %)
Folsäure1.246 μg(415 %)
Pantothensäure32,6 mg(543 %)
Biotin344,1 μg(765 %)
Vitamin B₁₂14,5 μg(483 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium12.028 mg(301 %)
Calcium3.651 mg(365 %)
Magnesium3.368 mg(1.123 %)
Eisen94,9 mg(633 %)
Jod207 μg(104 %)
Zink69,7 mg(871 %)
gesättigte Fettsäuren524,4 g
Harnsäure1.057 mg
Cholesterin6.638 mg
Zucker gesamt2.700 g

Zutaten

für
1
Für die mittlere und kleinste Etage
350 g dunkle Schokolade
300 g Eiweiß (von ca. 10 Eiern)
370 g Zucker
250 g Butter
200 g Eigelb (von ca.10 Eiern)
1 TL Vanillearoma
100 g fein gemahlene Mandelkerne
250 g Mehl
Für die größte Etage
400 g dunkle Schokolade
350 g Eiweiß (von ca. 12 Eiern)
450 g Zucker
300 g Butter
225 g Eigelb (von ca.12 Eiern)
1 TL Vanillearoma
125 g fein gemahlene Mandelkerne
300 g Mehl
Zum Füllen und Verzieren
100 ml Läuterzucker
30 ml Calvados
20 ml Orangenlikör
600 g Aprikosenkonfitüre
1 ¾ kg Marzipan
rosa Lebensmittelfarbe
Puderzucker zum Arbeiten
grüne Lebensmittelfarbe
verquirltes Eiweiß zum Ankleben der Rosen und Blätter
Außerdem
Tortenplatte (16, 22 und 28 cm)
8 Tortendübel (Confiserie- bzw. Konditoreibedarf)
Rosenausstecher (Blütenblatt und Blätter)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanZuckerSchokoladeZuckerSchokoladeButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Springformen (28, 22 und 16 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Zuerst den Teig für die kleinste und die mittlere Etage rühren und backen, dann die größte Etage anfertigen. Für den Teig die Schokolade schmelzen. Eiweiß mit einem Drittel Zucker steif schlagen. Butter, Zucker, Eigelbe und Vanillearoma schaumig rühren. Die Schokolade unterziehen, dann den Eischnee, die Mandeln und das gesiebte Mehl unterziehen. Die Masse in die Formen streichen und auf der mittleren Schiene 50 Minuten (kleinste Form) bis 1 Stunde 30 Minuten (größte Form) backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen, auskühlen lassen und aus den Formen lösen.
2.
Jeden Tortenboden einmal durchschneiden. Läuterzucker, Likör und Schnaps mischen, jeweils den unteren Boden damit tränken. Die Konfitüre mit 50 ml Wasser mischen, aufkochen und durch ein Sieb streichen. Die unteren Tortenböden mit Konfitüre bestreichen, die oberen Böden jeweils passend auflegen und jede Torte außen dünn aprikotieren.
3.
Vom Marzipan etwa 50 g beiseite legen, den Rest hellrosa einfärben. Rosa Marzipan auf einer leicht mit Puderzucker bestaubten Fläche etwa 5 mm dünn ausrollen und alle drei Torten damit überziehen. Jede Torte auf eine in der Größe genau passende Tortenplatte geben.
4.
Die mittlere Torte auf die größte stellen, dabei vier Tortendübel (Länge zuschneiden je nach Tortenhöhe) in die größere Torte einsetzen, die die Tortenplatte der nächsten Etage tragen. Die kleinste Torte auf die mittlere Etage setzen und dabei ebenfalls Tortendübel einsetzen.
5.
Für die Rosen: Das restliche Marzipan noch dünner rollen und Blütenblätter für eine Rose ausstechen. Drei haselnussgroße Kugeln formen (für jede Blüte eine). Die Blütenblätter um die Kugel herum zur Blüte zusammensetzen. Das restliche rosa Marzipan nochmal miteinander verkneten und dabei etwas dunkler rosa färben. Zwei Rosenblüten anfertigen. Das restliche Marzipan verkneten, zu 4 je 5 mm dicken Strängen und 2 je 1 cm dicken Strängen rollen und je zwei gleich dicke Stränge miteinander zur Kordel verdrehen.
6.
Die dünneren Kordeln an den oberen Etagen anlegen, die dickere Kordel unten um die Torte legen (die Marzipanverzierungen haften besser, wenn man sie unten mit wenig verquirltem Eiweiß anklebt). Die Rosen auf der Torte platzieren. Aus dem beiseite gelegten ungefärbten Marzipan Rosenblätter ausstechen; nach Belieben die Masse hellgrün einfärben udn weiter Blätter anfertigen. Die Blätter um die Rosen herum arrangieren.
Schlagwörter