Melonen-Pistazien-Pudding

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Melonen-Pistazien-Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
355
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien355 kcal(17 %)
Protein6 g(6 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,4 mg(12 %)
Vitamin K13,2 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium814 mg(20 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt29 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2 EL
1 EL
2 EL
500 ml
trockener Weißwein
80 g
geschälte ungesalzene Pistazien
2 TL
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinPistazieZuckerZitronensaftZitronenschale

Zubereitungsschritte

1.

Die Melone halbieren, entkernen, schälen, in Würfel schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft sowie der Hälfte der -zesten fein pürieren.

2.

Den Wein mit dem Fruchtpüree erhitzen, die Hälfte der Pistazien unterrühren und mit der in Wasser angerührten Stärke abbinden.

3.

In Dessertschälchen füllen und erkalten lassen. Den Melonenpudding mit den restlichen Pistazien, Zitronenzesten und Schokospähnen garniert servieren.