Melonencremetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Melonencremetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
568
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien568 kcal(27 %)
Protein9 g(9 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker34 g(136 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium397 mg(10 %)
Calcium151 mg(15 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren19,3 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin186 mg
Zucker gesamt49 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
Zuckermelone ca. 1,1 Kilo
4 ½ EL
1 EL
75 g
10 Blätter
weiße Gelatine
500 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
saure SahneZuckerZitronensaftGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Den Biskuit auf eine Platte legen und mit einem Tortenring versehen.
2.
Die Melone halbieren, von den Kernen befreien und schälen. Aus dem Fruchtfleisch 2 Scheiben schneiden (etwa 1,5 cm dick) und daraus mit Ausstechförmchen 12 kleine Motive, zum Beispiel Herzchen, ausstechen. Mit 1/2 Esslöffel Zitronensaft und Likör marinieren.
3.
Das verbliebene Fruchtfleisch pürieren. Restlichen Zitronensaft und Zucker unterrühren.
4.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit wenig Wasser bei schwacher Hitze auflösen.4 Esslöffel Melonenpüree unter die Gelatine rühren. Die Gelatinemischung unter das restliche Fruchtpüree heben und dieses 15 Minuten kühlen.
5.
Die Creme fraiche cremig aufschlagen und unter das gelierende Fruchtpüree ziehen. Die Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.
6.
Die Torte mit den ausgestochenen Melonenherzen garnieren.