Meringuetorte mit Granatapfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meringuetorte mit Granatapfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
2325
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.325 kcal(111 %)
Protein50 g(51 %)
Fett117 g(101 %)
Kohlenhydrate268 g(179 %)
zugesetzter Zucker210 g(840 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D7,6 μg(38 %)
Vitamin E15,6 mg(130 %)
Vitamin K14,9 μg(25 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure169 μg(56 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin57,9 μg(129 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium1.223 mg(31 %)
Calcium340 mg(34 %)
Magnesium150 mg(50 %)
Eisen5,9 mg(39 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren54 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin863 mg
Zucker gesamt240 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
3
3
125 g
1 TL
40 g
40 g
fein gemahlene, geschälte Mandelkerne
75 g
Für den Belag
250 g
1 EL
Vanillin- oder Puderzucker
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerMehlMandelkernEiGranatapfel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen, den Rand leicht einfetten. Die Eier trennen, 4 Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis der Schnee in steifen Spitzen stehen bleibt und glänzend ist. Die Eigelbe verquirlen und behutsam unterziehen. Mehl und Mandeln mit Backpulver mischen und ebenfalls unterheben. Die Masse in die Springform streichen und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) ca. 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, behutsam aus der Form lösen und auskühlen lassen. Inzwischen die restlichen beiden Eiweiße steif schlagen, den Puderzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das erkaltete Biskuit auf eine ofenfeste Platte legen, rundherum dünn mit dem Eischnee bestreichen und im vorgeheizten Backofen nach Sicht goldgelb überbacken. Herausnehmen und erkalten lassen.
2.
Die Granatäpfelkerne auslösen. Die Sahne steif schlagen und mit Vanillin- oder Puderzucker süßen. Die steif geschlagene Sahne auf die Baisertorte geben, mit den Granatapfelkernen bestreuen und möglichst rasch servieren.
Schlagwörter