Mexikanisches Schokohuhn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mexikanisches Schokohuhn
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
392
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert392 kcal(19 %)
Protein41 g(42 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,3 mg(61 %)
Vitamin K20,7 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,8 mg(207 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin8,3 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C165 mg(174 %)
Kalium1.091 mg(27 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure297 mg
Cholesterin93 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
3
Zutaten
2 EL
1 TL
große Zwiebeln in Ringe geschnitten
1
rote Paprikaschote in kleine Stücke geschnitten
1
gelbe Paprikaschote in kleine Stücke geschnitten
1
kleine mittelscharfe Chilischote
450 g
2
1
Tomate gewürfelt
gemahlener Kreuzkümmel
1 gehäufter EL
gehobelte Mandelkerne
1 gehäufter EL
40 g
Bitterschokolade (70–80% Kakaoanteil)
2 gehäufte TL
400 ml
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

In einem großen Topf Paprika, Zwiebelringe, die entkernte, fein geschnittene Chillischote und den ganzen Kreuzkümmel in 1 El Olivenöl andünsten. Dann die Fleischwürfel in einer Bratpfanne im übrigen Olivenöl goldgelb braten, salzen, pfeffern und zum Gemüse im Topf geben. Die Tomate, den gemahlenen Kreuzkümmel, die 2 durch gepresste Knoblauchzehen, den Zucker, die Mandeln, die Rosinen und die klein gehacke Schokolade ebenfalls hinzufügen.

2.

Anschließend mit der Hühnerbrühe, welche mit der Maisstärke verrührt wurde, auffüllen und alles zum Kochen bringen. So lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist und die Soße dicker wird. Dann bei geschlossenem Deckel alles ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze schmoren lassen, bis das Huhn schön zart ist. Dabei ab und zu umrühren und am Schluss mit Salz und Chili abschmecken.