Mexiko-Hackbällchen mit Guacamole und Tortillas

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mexiko-Hackbällchen mit Guacamole und Tortillas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zum Servieren
2
1
1 TL
1 TL
gehacktes Koriandergrün
1
8
Für die Frikadellen
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
gehacktes Koriandergrün
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Toast in etwas Wasser einweichen. Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Chili waschen, putzen und fein hacken. Mit der Schalotte, dem Hackfleisch und Tomatenmark in eine Schüssel geben. Den ausgedrückten Toast, das Ei, Salz, Pfeffer und Koriander dazu geben und zu einem gut formbaren Hackteig verkneten. Daraus 8 kleine Frikadellen formen und ca. 15 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
2.
Für die Guacamole die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Mit einer Gabel fein zerdrücken und mit dem Hüttenkäse und Limettensaft verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Tomaten waschen, vierteln, Stielansatz und Kerne herausschneiden und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Schalotte abziehen und fein hacken. Mit den Tomaten, Essig, Koriandergrün und einer Prise Salz zu einer Salsa vermengen. Den Salat waschen und kleiner zupfen. Die Tortillafladen nacheinander in einer Pfanne ohne Fett von jeder Seite ca. 1 Minute rösten und wieder herausnehmen.
4.
In einer weiteren Pfanne die Frikadellen im heißen Fett 4-5 Minuten je Seite braten. Mit Guacamole, Salsa, Salat und Tortillafladen anrichten und nach Belieben Nachos dazu reichen.