Mince Pies mit Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mince Pies mit Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
400 g
1
Puderzucker zum Bestauben
Öl für die Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlätterteigÖl
Produktempfehlung
Mincemeat selbstgemacht: 200 g Trockenobst (z. B. Pflaumen, Aprikosen, Datteln etc. ) und 50 g kandierte Früchte (z. B. Mango, Ingwer, Ananas) sehr fein hacken. 1 Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. 1 unbehandelte Orange und 1 unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Zitrone anschließend halbieren und auspressen. Trockenobst, kandierte Früchte, Orangen- und Zitronenschale sowie Apfelstücke und 25 g gehackte Mandeln mischen. Dann 100 g Rindernierenfett (oder Butterschmalz), 50 g Rohrzucker, Zitronensaft sowie 2 TL Lebkuchengewürz und 2 TL Brandy untermischen. Die Mischung auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (100°C Umluft) unter mehrmaligem Umrühren ca. 2 Stunden garen. Anschließend herausnehmen und abkühlen lassen.

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Kleine Pieförmchen mit Öl auspinseln.
2.
Den Blätterteig dünn ausrollen und mit einem gewellten Ausstecher (ca. 8 cm) 24 Kreise ausstechen. Die Förmchen mit der Hälfte der Kreise auslegen (so dass der Teig leicht über die Ränder steht) und mit dem mincemeat füllen. Die Teigränder mit verquirltem Eiweiß bepinseln und die übrigen Teigkreise darauf legen. Die Ränder gut festdrücken und in der Mitte je ein kleines Kreuz einschneiden. Mit Eiweiß bepinseln und mit Puderzucker bestauben. Im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus den Förmchen lösen und auskühlen lassen.
3.
Nach Belieben mit clotted cream servieren.